7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Diese Tipps helfen Ihnen, eine Küche einzurichten, die funktionell und komfortabel ist und in der es Spaß macht, sich aufzuhalten.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Die Küche von heute ist ein Zentrum des gesellschaftlichen Lebens. Sie bieten einen Raum, in dem Familienmitglieder und Freunde zusammenkommen und gemeinsam kochen können. Eine funktionelle Küche ist für jeden Haushalt unerlässlich, da sie das Kochen und Putzen wesentlich erleichtert.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie eine funktionelle Küche in Ihrem Haus einrichten können, sind Sie hier genau richtig. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen sieben einfache Schritte vor, die Ihnen helfen werden, eine Küche einzurichten, die wirklich perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt.

Wie man eine funktionelle Küche einrichtet

Eine funktionelle Küche arbeitet für Sie und passt sich an Ihre Bedürfnisse an. Wenn Sie eine neue Küche planen oder eine bestehende Küche renovieren, haben Sie mehr Spielraum für Kreativität bei der Einrichtung und mehr Kontrolle über das Design. Eine bestehende Küche für Sie nutzbar zu machen, kann zwar etwas knifflig sein, aber es ist nicht unmöglich.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Es gibt einige Dinge, die Sie bei der Gestaltung Ihrer Küche berücksichtigen sollten, um sie zu einem funktionalen und effizienten Raum zu machen. Dazu gehören:

  • Layout
  • Arbeitsdreieck oder Workstation
  • Arbeitsplatten
  • Raumoptimierung
  • Haushaltsgeräte
  • Aufbewahrungsmöglichkeiten
  • Beleuchtungselemente

Schauen wir uns diese Punkte nun einmal genauer im Detail an.

Layout

Der erste Schritt bei der Einrichtung einer funktionellen Küche ist die Entscheidung über das Layout. Zu den gängigsten Küchengrundrissen gehören Pantryküchen, L-förmige Küchen, Küchenzeilen, hufeisenförmige Küchen und Kücheninseln.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche
  • Pantry-Küchen findet man in der Regel in älteren Häusern und Wohnungen. Diese Art der Küchenanordnung umfasst zwei parallele Arbeitsplatten mit einem Gang dazwischen. Pantry-Küchen können sehr effizient sein, weil alles in Reichweite ist.
  • L-förmige Küchen sind in vielen neuen Häusern beliebt. Bei dieser Anordnung bilden zwei Teile der Arbeitsplatte ein L. Der Vorteil dieser Anordnung ist, dass sie viel Arbeitsfläche bietet und sehr effizient sein kann.
  • Küchenzeilen findet man in kleineren Häusern und Wohnungen. Diese Art von Küche hat nur eine Wand mit Schränken und Geräten. Auch einwandige Küchenzeilen können sehr effizient sein, da auch hier alles schnell griffbereit ist.
  • Hufeisenförmige Küchen sind ähnlich wie L-förmige Küchen, haben aber einen U-förmigen Arbeitsplattenbereich. Diese Art der Anordnung bietet viel Platz auf der Arbeitsplatte und kann sehr effizient sein.
  • Kücheninseln werden in neuen Häusern immer beliebter. Diese Art von Küche besteht aus einer Insel in der Mitte des Raums und Schränken und Geräten an einer Seite. Kücheninseln bieten tolle Möglichkeiten für die Organisation aller Aufgaben und sind daher äußerst praktisch.
7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Sofern Sie Ihre Küche nicht durch eine Renovierung umgestalten können, müssen Sie möglicherweise das bestehende Layout optimieren, damit es für Sie optimal funktioniert. Denken Sie daran, dass die Größe Ihres Raumes Einfluss darauf haben kann, welches Küchenlayout Sie verwenden können.

Arbeitsdreieck vs. Workstation

Das Wichtigste bei einer funktionellen Küche ist, dass es einen klaren Arbeitsablauf gibt. Der Arbeitsablauf sollte so gestaltet sein, dass Sie von einer Aufgabe zur nächsten übergehen können, ohne herumgehen zu müssen.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Das Arbeitsdreieck verbindet die drei wichtigsten Arbeitsbereiche in einer Küche: Spüle, Herd und Kühlschrank. Dieses Konzept stammt aus den 1940er Jahren, als die Küchen noch kleiner waren und nur zum Kochen genutzt wurden. Die Idee hinter dem Arbeitsdreieck ist es, die Küche zu einem effizienten Arbeitsbereich zu machen. Die Linien zwischen den einzelnen Punkten sollten frei von Hindernissen und leicht zu erreichen sein.

Die Workstation ist ein modernerer Ansatz, der mehrere Arbeitsbereiche in der Küche vorsieht. Da es in der Küche nicht mehr nur ums Kochen geht, muss sich dies auch in der Gestaltung widerspiegeln. Wenn Sie verschiedene Arbeitsbereiche in der Küche einrichten, kann mehr als eine Person das Abendessen zubereiten oder andere Aufgaben erledigen, wie z.B. Hausaufgaben oder schlicht Geselligkeit.

Arbeitsplatten und Oberflächen

Arbeitsplatten sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Küchendesigns und ein Schlüsselelement, das eine Küche funktional macht. Wie Sie Ihre Arbeitsplatten planen, hängt von Ihrem Küchendesign ab. Wenn Sie zusätzlichen Platz benötigen, sollten Sie eine Kücheninsel in Ihre Planung einbauen.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Arbeitsplatten spielen eine wichtige Rolle bei der Zubereitung von Mahlzeiten, beim Backen und beim Anrichten, d.h. je mehr Fläche Sie zur Verfügung haben, desto weniger beengt sind Sie. Vor allem in kleineren Küchen sind diese verhältnismäßig teuer und sollten entsprechend genutzt werden.

Es gibt viele verschiedene Arbeitsplattenmaterialien und -designs zur Auswahl. Zu den beliebtesten Materialien gehören Quarz, Laminat, Edelstahl, Holz und Marmor, und es gibt sie in verschiedenen Farben. Das Wichtigste ist, dass Sie ein Material wählen, das leicht zu reinigen und zu pflegen ist.

Optimieren Sie den verfügbaren Raum

Platzierung und Zugänglichkeit sind wichtige Elemente, die eine Küche funktional machen. Überlegen Sie, wie Sie die Küche nutzen, um Essen zuzubereiten, Dinge aufzubewahren oder sie zu reinigen, und teilen Sie die Räume nach Funktion und Nähe zueinander auf. Auf diese Weise finden Sie leichter und schneller, was Sie suchen.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Überlegen Sie, ob Sie Ihre Spüle auf der Insel zum Wohnzimmer hin montieren wollen, anstatt unter dem Fenster. Auf diese Weise können Sie beim Abwaschen und Spülen mit anderen Menschen kommunizieren. Verstauen Sie Ihre Utensilien in einer Schublade neben dem Geschirrspüler, um das Ausräumen zu erleichtern. Verstecken Sie die Behälter für Recycling, Müll und Lebensmittelabfälle unter der Spüle, damit Sie schnell aufräumen können.

Da die meisten Küchenschränke Standardgrößen haben, sind bestimmte Regale und Schränke möglicherweise schwerer zu erreichen. Was für den einen gut ist, ist es für den anderen weniger, was zu einer gewissen Frustration führen kann. Stellen Sie häufig benutzte Gegenstände und Geräte in Reichweite auf, damit sie für alle im Haus leichter zugänglich sind.

Haushaltsgeräte

Auch die Wahl Ihrer Geräte kann die Funktionalität Ihrer Küche entscheidend beeinflussen. Eine funktionelle Küche sollte über Geräte verfügen, die einfach zu bedienen und zu reinigen sind. Die meisten Küchen verfügen über einen Herd, einen Kühlschrank und eine Dunstabzugshaube. Auch Mikrowellenherde, Toaster, Kaffeemaschinen und Geschirrspüler werden häufig verwendet.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Falls Sie eine Hightech-Küche wünschen, sollten Sie Smart-Devices in Betracht ziehen, die die neueste Technologie in ihr Design integrieren. Achten Sie auf energiesparende Geräte und entscheiden Sie sich für Geräte, die Funktionen kombinieren, falls Sie wenig Platz haben, wie z.B. eine Kombination aus Mikrowelle und Dunstabzugshaube. Sie können Ihre Geräte auch hinter Schranktüren platzieren, um das Aussehen der Schränke zu imitieren und so einen stimmigeren Look zu erzielen.

Aufbewahrungslösungen

Wenn es um Küchen geht, können Sie nie genug Stauraum haben ! Überlegen Sie sich, wie viel Stauraum Sie besitzen und finden Sie Lösungen, um den gesamten Platz zu nutzen. Fügen Sie ausziehbare Schubladen und Regale in Ihre Schränke ein, Trenner in Ihren Schubladen und zusätzliche Regale in den Schränken, um Leerräume zu beseitigen und Ihren Platz zu maximieren.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Zusätzliche Aufbewahrungslösungen wie Lazy Susan können es Ihnen erleichtern, Dinge an schwer zugänglichen Stellen zu verstauen. Gleichzeitig können Sie mit Fachtrennern Dinge wie Töpfe und Pfannendeckel, Pizzableche oder Keksbleche übersichtlich aufbewahren. Sie können sich auch für individuelle Aufbewahrungslösungen entscheiden, damit Sie und Ihre Küche organisiert bleiben.

Beleuchtung

Jede funktionelle Küche benötigt eine angemessene Beleuchtung, sowohl durch natürliche als auch durch künstliche Lichtquellen. Sorgen Sie für helle Beleuchtung über Arbeitsflächen, dem Herd und den Vorbereitungsbereichen. Eine gute Beleuchtung schont Ihre Augen und erleichtert Ihnen die Arbeit, z.B. das Schneiden von Lebensmitteln oder das Abwiegen von Zutaten.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Die indirekte Beleuchtung unter den Hängeschränken ist eine großartige Möglichkeit, die Arbeitsflächen zu beleuchten und das Auffinden von Gegenständen zu erleichtern, insbesondere nachts. Es ist auch eine einfache Möglichkeit, kleinere Räume mit wenig natürlichem Licht zu erhellen.

Wie kann ich meine Küche selbst gestalten?

Der beste Weg, Ihre Küche zu gestalten, ist, mit einer Wunschliste zu beginnen. Schreiben Sie auf, was Sie sich für Ihre Traumküche wünschen, einschließlich der Geräte und aller Hilfsmittel. Ihre Liste sollte auch Ideen für die Küchenaufteilung, die Schränke und die Oberflächengestaltung enthalten.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Überlegen Sie, wie Sie den Raum nutzen wollen und welche zusätzlichen Funktionen die Küche erfüllen soll. Können Sie mit Ihrer bestehenden Küche arbeiten oder werden Sie umfangreichere Renovierungsarbeiten vornehmen müssen? Wie viel Platz haben Sie zur Verfügung? Die Beantwortung dieser Fragen wird Ihnen helfen, ein Budget für Ihr Küchenprojekt festzulegen.

Bei jedem Küchenprojekt ist es wichtig zu bedenken, dass nicht jeder seine Küche auf die gleiche Weise nutzt. Ihre funktionelle Küche ist auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten und kann sich von der eines anderen unterscheiden. Wir hoffen, dass unsere hilfreichen Tipps Sie dazu inspiriert haben, Ihre Küche umzugestalten.

7 Tipps für die Gestaltung einer funktionellen Küche

Die Planung Ihrer Küche ist jetzt einfacher denn je, denn Sie können alles selbst machen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, empfehlen wir Ihnen unser Software-Tool Planner5D, mit dem Sie Ihre perfekte Küche selbst gestalten können. Erstellen Sie Grundrisse, probieren Sie verschiedene Optionen aus und wählen Sie Ihre Oberflächen, Bodenbeläge, Schränke und Arbeitsplatten ganz bequem von zu Hause aus.

Sign up for more like this.